Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Eisbären-Zwillinge erhalten Namen und erkunden zum ersten Mal die Außenanlage

eingestellt von Annette Butzke am 31. März 2020 um 15:14 Uhr | Kategorie: Aktuelles

Eisbären-Zwillinge erhalten Namen und erkunden zum ersten Mal die Außenanlage

Tausende von Menschen haben sich an dem Namenswettbewerb der Medienpartnern ENERGY Bremen und der NORDSEE-ZEITUNG beteiligt. Insgesamt wurden knapp 3.500 Vorschläge gesichtet und ausgewertet. Es gab viele witzige Vorschläge, wie z.B. Fisch und Stäbchen, Omo und Persil oder Persephone und Domitia. Die Favoriten der Teilnehmer waren u.a. Luv und Lee, Anna und Elsa sowie Hanni und Nanni.

Die Jury um Oberbürgermeister Melf Grantz, ÖVB Versicherungen und Weser-Elbe Sparkasse als Paten, NORDSEE-ZEITUNG und ENERGY Bremen als Medienpartner, Zoodirektorin Dr. Heike Kück sowie die Bärentierpfleger Frank Schlepps und Thomas Grunert entschieden sich am 30. März 2020 gemeinsam für: Anna und Elsa. Somit haben die Namen „das Rennen“ gemacht, die auch am Häufigsten vorgeschlagen wurden.

Unser Patenkind heißt Anna. Die ÖVB Versicherungen hat die Patenschaft von Elsa übernommen. Anna ist etwas kleiner als Elsa und hat über der Nase einen stärkeren Haar-Wirbel. Elsa ist momentan die Aktivere. Mal sehen, ob das so bleibt ;).

Einen Tag nach der Namensfindung durften alle raus: Anna und Elsa erkundeten zum ersten Mal gemeinsam mit ihrer Mutter Valeska das Außengehege. Alles wurde genau inspiziert. Es gab versteckte Leckereien von Frank Schlepps. Es wurde gefuttert. Das Spielzeug entdeckt und die Sonne genossen. Valeska wälzte sich genüsslich auf ihrem mit Holzschnitzeln vorbereiteten Bett während Anna und Elsa um sie herum turnten. Einen kleinen Ausflug zum Wasser gab es auch. Jedoch badete nur Mutter Valeska während die Zwillinge mit den Pfoten im Wasser zuschauten.

Aufgrund der derzeitigen Schließung, die nach jetzigen Kenntnisstand zunächst bis zum 19. April 2020 andauert, können die Eisbären-Mädels leider noch nicht live gesehen werden. Bis zur Öffnung  können allerdings alle Zoobegeisterten und Bärenfreude die Drei über die Website http://www.zoo-am-meer-bremerhaven.de beobachten.

Bildnachweis: Bernd Ohlthaver/Zoo am Meer Bremerhaven

Videos auf Anfrage unter: toenjes@zoo-am-meer-bremerhaven.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.