Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Weser-Elbe Sparkasse weist im Fusionsjahr 2014 gute Geschäftsentwicklung auf

Im Rahmen eines Pressegespräches konnte der Vorstand der Weser-Elbe Sparkasse, in 2014 hervorgegangen aus der Fusion der Kreissparkasse Wesermünde-Hadeln und der Sparkasse Bremerhaven, positive Bilanz ziehen und eine gute Geschäftsentwicklung für das vergangene Jahr präsentieren.

 

Obwohl das Jahr 2014 nicht nur durch die Fusion, sondern insbesondere auch durch das historisch niedrige Zinsniveau geprägt war, konnten in Kerngeschäftsfeldern der Sparkasse erfreuliche Ergebnisse erzielt werden.

Bilanzpressekonferenz_Weser-Elbe Sparkasse_1

 

Das reine Kundengeschäftsvolumen, das Kundeneinlagen, Depotvolumen und Kundenkreditgeschäft umfasst, ist in 2014 um rund 163 Mio. Euro auf 6,4 Mrd. Euro gestiegen (+ 2,6%). Die Kundeneinlagen konnten dabei im Jahresverlauf gegenüber dem Vorjahresniveau noch einmal deutlich um annähernd 123 Mio. Euro auf knapp 3,2 Mrd. (+ 4,0%) vergrößert werden.

 

Darüber hinaus konnte auch die Anzahl der Privatgirokonten, vor allem im Angebot der „Giro X-tra-Familie“, ausgebaut werden. Insgesamt werden 158.530 Girokonten betreut. Dies bedeutet noch einmal eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr von 2.503 Konten.

 

Eine gute Entwicklung weist auch das gesamte Kundenkreditgeschäft sowohl im Firmen- als auch Privatkundenbereich auf. Das Volumen erhöhte sich hier zum Bilanzstichtag um rund 40 Mio. Euro auf 3,2 Mrd. Euro (+ 1,3%).

 

Der Zins- und Provisionsüberschuss der Weser-Elbe Sparkasse lag mit nahezu 110 Mio. Euro leicht über dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre.

 

Mit einem verfügbaren Ergebnis von 3,6 Mio. Euro, mit dem das Eigenkapital weiter aufgestockt werden kann, einem Betriebsergebnis vor Bewertung von annähernd 35 Mio. Euro (+ 3,5%) und einer Bilanzsumme von etwas mehr als 3,9 Mrd. Euro zeigt die Weser-Elbe Sparkasse eine stabile Ertragslage auf.

 

Zugleich trägt die Weser-Elbe Sparkasse, Marktführer für Finanzdienstleistungen in der Stadt Bremerhaven und im Landkreis Cuxhaven, in hohem Maße gesellschaftliche Verantwortung für die Region. In 2014 hat die Sparkasse u.a. zahlreiche Projekte, Vorhaben oder Vereine in den Bereichen Sport, Soziales, Kultur sowie Bildung und Wissenschaft mit einer Gesamtfördersumme in Höhe von mehr als 880.000 Euro unterstützt.

 

Die weiteren ausführlichen Zahlen und Informationen zur Weser-Elbe Sparkasse finden Sie im Geschäftsbericht 2014, der ab Juli in der Internetfiliale zur Verfügung gestellt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :